Alle Beiträge von Roswita Holmer

Infoabend „Patenschaften für Kinder psychisch erkrankter Eltern“ am 10.10.17 um 19.30 Uhr

Herzlich willkommen sind alle, die sich für das Thema „Kinder psychisch erkrankter Eltern“ interessieren.

 

Warum Patenschaften für Kinder psychisch erkrankter Eltern?              

Wer kann Paten werden?

Welche Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

Wie viel Zeit kostet mich mein Einsatz als Pate?

Werde ich in meiner Tätigkeit als Pate begleitet und unterstützt?

Was mache ich, wenn Problem auftreten?

 

Diese und viele andere Fragen sollen an unserem Infoabend zur Sprache kommen.

Wir freuen uns, wenn Sie sich ganz unverbindlich in unseren Räumen in der Krankenhausstr. 38  informieren.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Aktionswoche Kinder psychisch erkrankter Eltern

Vom 15.-19. Mai findet

unsere Aktionswoche

„Kinder psychisch erkrankter Eltern“ statt.

Während der gesamten Woche:

Ausstellung „Kindersprechstunde“, Kundenhalle der Sparkasse Günzburg

Gemalte Bilder betroffener Kinder (ergänzt durch erklärende Texte)

zeugen von deren schwierigen Lebenssituaiton.

 

Di, 16.05. um 19.30 Uhr:

„Eine Patenschaft für Tom“, Aula der Joseph-Bernhart-Fachakademie für Sozialwesen, Krumbach

Ein vielseitiges Programm mit Theaterstück, PP-Präsentation und einem Podiumsgespräch mit ehemals Betroffenen, Paten und Fachleuten

 

Mi, 17.05. um 17.00 und 20.00 Uhr

„Übergeschnappt“ im Günzburger Kino (BiGGZ)

Ein mutmachender Film für die ganze Familie, der die Geschichte der kleinen Bonnie und ihrer manisch-depressiven Mutter erzählt.

EINTRITT FREI!! BITTE KARTEN RESERVIEREN LASSEN!!

 

Do, 18.05. um 19.30 Uhr

Vortrag von Dr. K.Tschauner, Oberarzt am BKH Günzburg, Großer Vortragssaal der AOK

„Die Behandlung psychisch erkrankter Eltern zu Verbesserung der Lebenssiuation ihrer Kinder“

Die Arbeit der Mutter-Kind-Station am BKH-Günzburg wird vorgestellt.