Familienpaten

familienpaten-lkgz

 

familienpaten-netzwerk

 

Dieser Standort ist Teil des Projekts Netzwerk Familienpaten Bayern, gefördert duch das Bayer.Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Intergration.

Wo wir gerade stehen

familienpaten-gruppe

Familienpaten 2015

 

Im Landkreis Günzburg besteht das Angebot seit Mitte des Jahres 2015. Bei der ersten sechstägigen Schulung erhielten 9 Familienpaten ihr Zertifikat aus der Hand unseres Landrates, Herrn Hubert Hafner. In enger
Kooperation mit dem Landkreis Günzburg führt der Kinderschutzbund das Projekt durch. Es ist entstanden aus einer Initiative des Bündnisses für Familie im Handlungsfeld: Familien mit besonderem
Unterstützungsbedarf.

Mittlerweile konnten wir bereits eine zweite Schulung für Familienpaten durchführen. Etwa 10 Familien können seither nun die Unterstützung der ehrenamtlichen Familienpaten in Anspruch nehmen.

Familienpaten 2016

Was tun Famlienpaten?

Familienpaten sind zur Unterstützung und Entlastung für Familien gedacht, die vorübergehend etwas in „Schieflage“ geraten sind. Alle Familien mit einem Kinder unter 18 Jahren kommen für die Unterstützung durch einen Familienpaten in Frage. Wir haben hier
Familien, die nach dem Tod des Mannes Hilfe bei der Erledigung von Behördengängen und ähnlichen Angelegenheiten benötigen. Wir haben Familien mit vielen Kindern, die einmal für ein bestimmtes Kind jemanden an die Seite haben möchten. Familien mit behinderten
Kindern sind auch immer wieder dankbar, wenn entweder das behinderte Kind jemanden zur Begleitung bekommt und die Mama sich mal ganz dem Geschwisterkind widmen kann oder umgekehrt .. und .. und .. und.
Die Familienpaten sind rein ehrenamtlich tätig, ein Einsatz bei der Familien dauert zwischen 1 und 2 Stunden in der Woche und sollte nicht über einen größeren Zeitraum als 1 Jahr dauern. Begleitet werden die Ehrenamtlichen in ihren Einsätzen durch monatliche
Austauschtreffen und etwa 4 Supervisionsangebote im Jahr. Für diese Supervision unterstützt uns die psychologische Beratungsstelle in Günzburg.

 

Wie können Familien einen Familienpaten bekommen?
Familien, die gerne Unterstützung durch einen Familienpaten bekommen möchten, können sich beim Kinderschutzbund direkt melden.
Sie können unter Tel. 08221 – 2785901 im Büro der
Geschäftsstelle anrufen oder unter Tel. 08221 – 2579875 direkt die
Koordinationsfachkraft des Projektes, Frau Schreiner-Metzele, erreichen

 


Wir brauchen neue Familienpaten –
Die nächste Schulung steht schon fest!

Familienpaten brauchen für die Tätigkeit ein Zertifikat, das sie sich mit der Teilnahme an einer 6-tägigen Schulung erwerben. Die nächste Schulung findet statt:

in der Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes, Krankenhausstr. 38, 89312 Günzburg

Modul I:     23. / 24. 06.2017
Modul II:    21. / 22. 07.2017
Modul III:   15. / 16. 09.2017

Die Schulung findet freitags von 14-20 Uhr statt
An den Samstagen schulen wir zwischen 10-17 Uhr.
Haben Sie Lust und Interesse? Sie können sich gerne unter
Tel. 08221 – 2785901 oder 2579875 nähere Informationen holen
und auf die Interessentenliste für die Schulung setzen lassen.